Hinaus auf's Land rund um Köln:

Fotoexkursionen führten uns in die "Wahner Heide" am Flughafen Köln/Bonn, auf den "Lyrikweg" rund um Much im Rhein-Sieg-Kreis und zum Windecker Ländchen. Außerdem sehen Sie hier unsere Fotos von der Fotoausstellung zum Tag der offenen Tür des Wahnbachtalsperrenverbandes 2010:

Die Wahner Heide

Wahner Heide  

Der Lyrikweg rund um Much; Sommer

Lyrikweg Sommer  

Der Lyrikweg; Herbst

Lyrikweg Herbst

Der Lyrikweg; Winter

Lyrikweg Winter

Bilder einer Ausstellung: Die Wahnbachtalsperre

Wahnbachtalsperre

Das Windecker Ländchen

Windecker Ländchen

Der Drachenfels

Drachenfels

Das Naafbachtal

Naafbachtal

Der Sinneswald Leichlingen

Sinneswald






Wahner Heide:


Bruchwälder, Moore, blühende Heide und dünenartige Landschaften prägen das Erscheinungsbild der Wahner Heide. Früher als militärisches Übungsgelände genutzt, ist heute das Gebiet mit gut gekennzeichneten Wanderwegen durchsetzt, die rund um den Flughafen Köln-Bonn eine Erkundung der sanften Schönheit der Wahner Heide erlauben.
Unsere Fotos zeigen die abwechslungsreiche Heidelandschaft in herbstlichen Farben.


Durchblick

Heidelandschaft 1

Telegraphenberg

Bruchholz

Heidelandschaft 2

Heidelandschaft 3

Baumzweisamkeit

Heidelandschaft 4

Heidelandschaft 5

Herbst

Herbstblatt

Baumpilz 1

Nebelfänger

Angetaut

Baumpilz 2

Herbstfarn

Heidelandschaft 6

Roonhügel

Heidelandschaft 7

Verzweigung

Heidelandschaft 8

Heidelandschaft 9

Heidewege 2

Heidewege 3

Heidelandschaft 10

Heidelandschaft 11

Herbst

Baumart

nach oben








Der Lyrikweg:



Der "Lyrikweg" ist ein ca. 10 Km langer Wanderweg rund um die Gemeinde Much im Bergischen Land. Der Weg zeigt die Gegensätze der Landschaft, stille Waldwege, abgeschiedene Viehweiden, Felder, Bäche und weite Ausblicke über die sanfte Landschaft. Zwölf Tafeln mit Gedichten des Lyrikers Arnold Leifert begleiten den Weg und laden zum Verweilen ein. Für uns Fotofreunde eine willkommene Gelegenheit sich mit der Natur "im Bergischen" auseinanderzusetzen.

Hier zunächst die Sommerbilder:



Eposrahmen

Am Wegesrand

Golfplatzblick

Eichenfrucht

Erntezeit

Vergänglichkeit

Gespiegelt

Sanfte Landschaft 1

Auf dem Lyrikweg

Epostafel

Sanfte Landschaft 2

Lyrikperspektive

Wolkenwanderung

Lyrikblick

Blattleuchten

Lyrik am Weg

Seerose

Germanakapelle

Lyrikdurchblick

Weites Land

Himmel und Erde

Distelprofil

Baumeinsamkeit

Rasten

Birkenweg

Beschaulichkeit

Sanfte Landschaft 3

Muchblick

nach oben








Der Lyrikweg:



Hier die Herbstbilder:


Lyrikweg Herbstbild 1

Lyrikweg Herbstbild 2

Lyrikweg Herbstbild 3

Lyrikweg Herbstbild 4

Lyrikweg Herbstbild 5

Lyrikweg Herbstbild 6

Lyrikweg Herbstbild 7

Lyrikweg Herbstbild 8

Lyrikweg Herbstbild 9

Lyrikweg Herbstbild 10

Lyrikweg Herbstbild 11

Lyrikweg Herbstbild 12

Lyrikweg Herbstbild 13

Lyrikweg Herbstbild 14

Lyrikweg Herbstbild 15

Lyrikweg Herbstbild 16

Lyrikweg Herbstbild 17

Lyrikweg Herbstbild 18

Lyrikweg Herbstbild 19

Lyrikweg Herbstbild 20

Lyrikweg Herbstbild 21

Lyrikweg Herbstbild 22

Lyrikweg Herbstbild 23

Lyrikweg Herbstbild 24

Lyrikweg Herbstbild 25

Lyrikweg Herbstbild 26

Lyrikweg Herbstbild 27

Lyrikweg Herbstbild 28

nach oben








Der Lyrikweg:



Kompositionen in weiß und blau: Die Winterbilder.


Lyrikweg Winterbild 1

Lyrikweg Winterbild 2

Lyrikweg Winterbild 3

Lyrikweg Winterbild 4

Lyrikweg Winterbild 5

Lyrikweg Winterbild 6

Lyrikweg Winterbild 7

Lyrikweg Winterbild 8

Lyrikweg Winterbild 9

Lyrikweg Winterbild 10

Lyrikweg Winterbild 11

Lyrikweg Winterbild 12

Lyrikweg Winterbild 13

Lyrikweg Winterbild 14

nach oben








Die Wahnbachtalsperre:



Ein seltenes Ereignis: Aus der Wahnbachtalsperre, die viele Orte des Rhein-Sieg-Kreises mit Trinkwasser versorgt, ist für Reparaturarbeiten an der Staumauer das Wasser abgelassen worden. Dieses Ereignis galt es fotografisch festzuhalten. Sie sehen hier unsere Fotos, die zum Tag der offenen Tür des Wahnbachtalsperrenverbandes 2010 ausgestellt wurden:


Ausstellung 01

Ausstellung 02

Ausstellung 03

Ausstellung 04

Ausstellung 05

Ausstellung 06

Ausstellung 07

Ausstellung 08

Ausstellung 09

Ausstellung 10

Ausstellung 11

Ausstellung 12

Ausstellung 13

Ausstellung 14

Ausstellung 15

Ausstellung 16

Ausstellung 17

Ausstellung 18

Ausstellung 19

Ausstellung 20

Ausstellung 21

Ausstellung 22

Ausstellung 23

Ausstellung 24

Ausstellung 25

Ausstellung 26

Ausstellung 27

Ausstellung 28

Ausstellung 29

Ausstellung 30

Ausstellung 31

Ausstellung 32

Ausstellung 333

Ausstellung 34

Ausstellung 35

Ausstellung 36

Ausstellung 37

Ausstellung 38

Ausstellung 39

Ausstellung 40

Ausstellung 41

Ausstellung 42

Ausstellung 43

Ausstellung 44

Ausstellung 45

Ausstellung 46

Ausstellung 47

Ausstellung 48

Ausstellung 49

Panorama 01

Panorama 02

nach oben








Das Windecker Ländchen:



Das waldreiche Ländchen um die Gemeinde Windeck ist ein beliebtes Naherholungsgebiet rechts und links der Sieg. Das Wahrzeichen des Windecker Ländchens stellt die über 800 Jahre alte Burgruine dar.

Darüber hinaus war das Bergwerk "Silberhardt", das bereits 1997 als "Bergwerk zum Anfassen" gestaltet wurde, ein lohnenswertes Ziel für uns Fotofreunde:


Burgwegwald

Burgweg

Herbst an der Burgruine

Herbstwald und Burgmauer

Mauerfragmente

Bollwerk

Zum Silberbergwerk

Grubeneingang

Stollenverzweigung

Wahrzeichen

Schutzpatronin

Wegbegleiter

Bunte Erze

Sickerspuren

Erzadern

Bohrhammer

Wegeslicht

Stollenbau

Entwässerung

Unterer Bremsberg

Meiler

nach oben








Der Drachenfels und Schloss Drachenburg



Der Drachenfels ist mit seinen 321 m ü NN ein markanter Punkt am Rheintal. Zusammen mit dem Schloss Drachenburg ein lohnenswertes Ausflugsziel (und der höchste Berg Hollands J).


Drachenfels 1

Drachenfels 2

Drachenfels 3

Drachenfels 4

Drachenfels 5

Drachenfels 6

Drachenfels 7

Drachenfels 8

Drachenfels 9

Drachenfels 10

Drachenfels 11

Drachenfels 12

Drachenfels 13

Drachenfels 14

Drachenfels 15

Drachenfels 16

Drachenfels 17

Drachenfels 18

Drachenfels 19

Drachenfels 20

Drachenfels 21

Drachenfels 22

Drachenfels 23

Drachenfels 24

Drachenfels 25

nach oben







Kritik und Anregungen sind uns jederzeit willkommen. Unsere E-Mail-Adresse lautet:

kommentar@fotofreunde-blende2006.de