Halde Haniel


Mit annähernd 100 Metern Höhe über der Umgebung bildet die Halde Haniel die zweithöchste Berghalde des Ruhrgebietes. Sie ist die höchste besuchbare Halde im "Pott". Der Abraum stammt vor allem aus der benachbarten Zeche Prosper-Haniel. Die Halde wächst weiter, denn der nördliche Teil wird noch immer zur Abraumlagerung genutzt.